Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

 

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verlag Bückle & Böhm (im Folgenden kurz »Verlag« genannt) und dem Kunden gelten im Hinblick auf den Onlineshop des Verlages ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden aktuellen Fassung. Widersprechende, abweichende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn der Verlag stimmt deren Geltung ausdrücklich zu.

 

2. Vertragsschluss

Die Bestellung wird ausgelöst, wenn der Kunde die Ware in den Warenkorb gelegt hat und auf »Senden« klickt. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Der Kunde wird über den Eingang seiner Bestellung per E-Mail informiert. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass der Verlag das in der Bestellung bestehende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags durch Lieferung der Ware annimmt.

 

3. Widerrufsrecht für Verbraucher, Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (13 BGB).

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, bei der Lieferung von Waren jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), bei der Erbringung von Dienstleistungen nicht vor Vertragsschluss und jeweils auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Verlag Bückle & Böhm, Drei-Mohren-Straße 15, 93047 Regensburg

Der Widerruf kann per E-Mail erfolgen an info@bueckle-und-boehm.de

oder per Brief an: Verlag Bückle & Böhm, Drei-Mohren-Straße 15, 93047 Regensburg

oder per Fax an: Verlag Bückle & Böhm, Fax: 0941-59 93 98 87


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben.

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Die Kosten der Rücksendung sind von Ihnen zu tragen. Das gilt nicht, wenn die gelieferte Ware der bestellten nicht entspricht. Wir verpflichten uns, Erstattungen innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

 

Das Widerrufsrecht ist, soweit nichts anderes bestimmt ist, ausgeschlossen bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation (z.B. print on demand) angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z.B. eBooks, Download von Software, Download einzelner elektronischer Produkte).

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. 

 

4. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

 

5. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle im Onlineshop angegebenen Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Lieferung der Produkte erfolgt grundsätzlich gegen Zahlung auf Rechnung bzw. gegen Bankeinzug (gilt ausschließlich für den innerdeutschen Zahlungsverkehr).

Der Verlag behält sich vor, in Einzelfällen nur gegen Vorkasse zu liefern. In diesem Fall wird das Produkt erst bei Eingang des vollständigen Rechnungsbetrags zur Auslieferung gebracht.

Für den Versand von in unserem Onlineshop getätigten Einzelbestellungen innerhalb von Deutschland werden über einem Bestellwert von 25,00 Euro keine Versand- oder Verpackungskosten berechnet. Für Bestellungen innerhalb von Deutschland mit einem Bestellwert von unter 25,00 Euro wird eine Versandkostenpauschale von 3,00 Euro berechnet. Bei Lieferungen in andere Länder berechnen wir die anfallenden Portokosten (je nach Gewicht) zuzüglich. Auch bei Bestellungen, die nicht über unseren Onlineshop getätigt werden, werden in der Regel Versandkosten berechnet. (Für den Buchhandel gelten die Lieferbedingungen der Gemeinsamen Verlagsauslieferung Göttingen, GVA.)

Im Falle eines Widerrufs (§ 3) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

  

6. Zahlungs- und Lieferbedingungen 

Der Kaufpreis ist fällig und ohne Abzug auf eines der auf der Rechnung angegebenen Konten zahlbar innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware. Nach Ablauf der vorgenannten Frist tritt Verzug ein. In diesem Fall ist der Verlag berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Zahlungen können per Überweisung erfolgen.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Produkte bleiben bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung der diesbezüglichen Vergütung einschließlich der Versand- und Vertriebskosten das Eigentum des Verlags.

 

8. Haftung für Mängel (Gewährleistung)

Die Haftung für Mängel richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

9. Datenschutz

Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form speichern und zwecks Ausführung des bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten bzw. nutzen dürfen. Die Zweckbestimmung umfasst insbesondere auch die Auslieferung und Rechnungsabwicklung. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Zweckbestimmung erfolgt nicht.

 

10. Anzuwendendes Recht

Es gilt in allen Vertragsbeziehungen das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Kaufrechts. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz zuständige Gericht.

 

11. Schlussbestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen bleibt unberührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.

 

Verlag Bückle & Böhm
Matthias Bückle
Drei-Mohren-Straße 15
93047 Regensburg

Stand: 22. Mai 2018